Donnerstag, 14. Juli 2011

das Lästige mit den Knöpfen

 
Ein Tag voll seeligem Nichtstun.




Schon seit Tagen wartet das eine & andere Kleidungsstück darauf,
den verlorenen Knopf wieder sein eigen nennen zu dürfen...

Ganz ehrlich?

Schon als Kind hat meine Mama mehrmals versucht
mir die Technik des perfekten Knopfannähens zu lernen.
Aber irgendwie wollte es nicht in meinen Kopf.

Nun such ich in jedem Buch
[z.b. "Eine Frau ein Buch" oder "10000 Haushaltstipps"]
nach einer Beschreibung eben genau für diese Tätigkeit.

Gefunden hab ich nichts.

Ich glaub, da hilft nur noch Improvisation. :)




Kommentare:

  1. Öhmmmm, von hand bekomme ich das auch nicht so dolle hin. Aber meine Nähma macht das super !!!! Was für ein Glück !

    LG Sprotti

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaalsooooo:

    Knopf erst "normal", aber nicht zu straff annähen. Dann Faden zwischen Knopf und Stoff bringen und ein paar mal um die Stiche wickeln, so dass ein Stil entsteht. Dann den Faden DURCH den Stil führen (also nicht quer, sondern von oben nach unten) und vernähen.

    öhm. Ist das chaotisch oder verständlich? Naja, ich bin mir sonst sicher, dass auch youtube Dir weiterhelfen kann!
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen