Montag, 1. August 2011

aus der Schmuckabteilung

Schmuck ist ja was ganz feines.
Ich liiiieeebe solches Klimbim
& könnte noch viiieeel mehr davon haben!

So.
Und darum habe ich heute gebastelt.
Aus Knöpfen Ringe.
Und aus vielen anderen kleinen Anhängern Ketten.
Naja, Ketten ist übertrieben.
Eigentlich handelt es sich nur um eine,
denn da fehlt mir einfach die Rohzutat - die Kette selbst. ;)
Aber mit einer konnte ich es ausprobieren
& vermerke: 
unbedingt Ketten & ein Lederband [für meine Federkette] kaufen!





Man nehme etwas Draht,
 wickelt ihn durch die Knopflöcher & dann irgendwie so, 
dass man mit seinem Finger durchpasst & der Ring gut sitzt.





Wie ihr seht, hab ich noch eine ganze Menge Anhänger,
die dringend eine eigene Kette benötigen.




Meine Feder habe ich auch "verdrahtet".
Noch schöner würde sie allerdings an einem richtigen Lederband aussehen.
Wie ein waschechter Indianer eben. :)




Das war's.
Mein Bastelnachmittag ist vorbei.
Jetzt weck ich meinen Martin & dann gibt's Abendbrot... 


Kommentare:

  1. Das ist ja super originell - Ringe aus Knöpfen! Hab ich noch nie gesehen!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Knopfringe, wirklich eine schöne Bastelei!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das mit den Knöpfen find ich eine schöne Idee!! Liebe Grüße! maria

    AntwortenLöschen