Samstag, 1. September 2012

Augustbilder 2012

Hach, nein!
Ist wirklich schon September?!

Entgegen vieler Meinungen auf anderen Blogs 
kann ich mich noch nicht recht mit dem Herbst anfreunden.
Er läutet irgendwie immer das Ende des Jahres ein.
Dann trauer ich immer den Sommertagen nach & 
blicke ein wenig benommen in das bevorstehende Grau.
:(
Warum ist das so?

August, du Schöner, hier noch mal ein kleiner Rückblick:




Bilder von links nach rechts,
von oben nach unten:


gestapelte Tellersammlung
Matroschka
neue alte Steppdecke
 über den Kroatienurlaub '11
Eulentuch
Sonnenuntergang
Sonnenblumen
mit Blick auf den Lieblingsplatz
über den Dächern der Stadt
neue Geschirrtücher von H&M
Kleiderbügel
ich & der Staubsauger & das Fenster
improvisierter Sichtschutz
Erstbezug
Schmetterling
im Wald [Achtung Stechmückenalarm!]
die neue Küche
Wilderdbeeren
Zettelwirtschaft
Buch des Monats
Pflanzenpink
Kerzen
neues Kleid
Küchenaufbau
Schlafzimmerecke

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos, deine Monatsrückblicke sind immer sehr farbenfroh :)
    Darf ich einen kleinen Kritikpunkt anbringen: Ich find es immer etwas schwierig (wegen hin und her scrollen) den richtigen Text dem richtigem Foto zuzuordnen :(

    Mit Feuchtgebiete habe ich diese Woche angefangen - ich weiß noch nicht, ob ich das durchhalte ;)
    Und dass ich mich sooo sehr auf den Herbst freue, kann ich auch nicht sagen. Da merkt man wirklich, dass das Jahr sich dem Ende neigt.
    Liebe Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evelyn,
    auch in schaue dem Herbst eher mit gemischten Gefühlen entgegen. Es dürfte wegen mir noch etwas länger Sommer bleiben...
    Aber wenn deine September-/ Oktober-/ Novemberbilder weiterhin so farbenfroh bleiben (*mag*), kann der Herbst gerne kommen. :-)
    Herzlicher Gruß von Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Na weil du ein Sommermädchen bist!

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen