Sonntag, 22. Juli 2012

hereinspaziert

Als ich unsere zukünftige Wohnung das erste Mal gesehen habe,
da war es eigentlich noch keine.
Es war ein großer Raum, ganz ohne Wände.

Nun, knapp zwei Monate später,
wird es so langsam eine richtige Wohnung.
Meine Wohnung.
Dann weiß ich genau wo die neue Küche steht.
Welche Fließen & welches Laminat [das schöne natürlich] einziehen werden.
Welche Farben die Wände schmücken.
Nein, keine Tapete.
Wo meine Couch steht, das Bett, der Lieblingsplatz.
Dann kann ich mir alles schon richtig gut vorstellen. 
Ja. Und dann will ich SOFORT rein!

Mmhh...

Leider zieht sich der ganze Ausbau 
des Hauses/der Wohnungen so zäh wie Gummi.
Das nervt, ehrlich.

  Naja. 
Ich bleib tapfer & kompensiere meine Ungedult in der Zwischenzeit mit Frustshopping.
Für die neue Wohnung versteht sich... :)



Kommentare:

  1. Oh, schön, alles ganz neu und selbstbestimmt. Das ist ja ein Traum. Dann wünsche ich euch, das es flux weitergeht!

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Evelyn,
    die Geduld ist so eine Sache - ich habe die selten, besonders wenn es um so schöne Dinge geht! Die Bilder sind ja schon ganz vielversprechend :). Frustshopping für die Wohnung ist klasse!!! Sag dir einfach immer wieder: Die Zeit bis zum Einzug sind nur ein paar Tage, im Vergleich zu den Wochen, Monaten oder Jahren, die du darin verbringen wirst und es genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Das es nervig ist zu warten, das glaube ich. Aber dafür darfst Du alles selbstbestimmen. Toll! Bin gespannt wie es weitergeht. :)

    AntwortenLöschen
  4. das ist doch der allerbeste grund für shopping, auch wenn ein wenig frust dabei ist! bin sehr gespannt wie alles am ende aussehen wird.

    AntwortenLöschen
  5. Dachgeschoß ist wunderschön, vor allem kann man die Balken auch so praktisch nutzen

    AntwortenLöschen