Donnerstag, 14. Februar 2013

Morgen

Vom Weckerklingeln bis zum Verlassen der Wohnung habe ich etwa 45 Minuten.
So ist das normalerweise an einem Arbeitstag.

Er beginnt mit einem stetig lauterwerdenden Läuten meines Handys.
Manchmal bin ich noch am Träumen, manchmal vorher schon wach.
Meist aber torkel ich noch ganz benommen ins Bad,
ziehe den Morgenmantel über, gehe ins Wohnzimmer/Küche & öffne die Fenster.
Hol die Butter aus dem Kühlschrank & gehe zurück ins Bad.
Dann wird geduscht & Zähne geputzt.
Wieder in die Küche/Wohnzimmer, Fenster zu & Pausenbrote schmieren.
Zurück ins Bad & ich mache mich alltagstauglich.
Noch schnell dem Martin einen Kuss auf die schlafende Wange geben 
& mit dem Schließen der Wohnungstür beginnt der neue Tag...





Heute war der Morgen nicht ganz so schön, 
denn meine liebe liebe Oma ist seit gestern im Himmel. 
♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Evelyn,

    das tut mir sehr leid für Dich! Ich weiß, wie Du Dich fühlst...meine Oma ist letzten November von uns gegangen...
    Kopf hoch!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Mein Morgen ist in etwa genauso, nur dass ich mir zwischen Zähne putzen und alltagstauglich mache noch nen schnellen Kaffee mache. Und ein Küsschen für den Liebsten ist leider nicht drin - wir sehen uns nur am Wochenende.

    Mein Beileid bzgl. deiner Oma! Meine Oma ist vor knapp zwei Jahren und ich weiß es noch wie gestern, was für ein bedrückendes und trauriges Gefühl es ist, zu wissen, dass man die Person nie mehr wieder sehen kann.
    Alles Liebe!
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  3. Ohje. Nichts was ich schreibe, könnte dich trösten oder dir ein wenig Traurigkeit nehmen, das tut mir leid. Die Sonne scheint auch heute, es sind nur grad ganz dicke Wolken davor. Fühl dich gedrückt!

    (Das Foto ist übrigens ganz bezaubernd!)

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich weiß aus frischer Erfahrung, wie du dich fühlst und sende dir ganz viel Liebe <3 <3 <3 In deinem Herzen lebt sie weiter!

    AntwortenLöschen
  5. ..liebe evi.. mir tut es sehr leid und ich lasse dir einfach nur alles liebe und eine umarmung hier.. xx

    AntwortenLöschen
  6. Hey Du, mein Tag läuft auch ähnlich ab. Zur Zeit werde ich irgendwie nicht richtig wach...

    Das mit Deiner Omi tut mir leid. Meine Tante ist am Tag vor Silvester gestorben.
    Mich hat seit meine Oma 2000 gestorben ist immer nur der Satz getröstet:
    Nur wer vergessen ist, ist wirklich tot. Und das stimmt. In meinem Herz leben sie alle weiter.

    Liebe Grüße Daniel

    AntwortenLöschen
  7. Mein Beileid bezüglich Deiner Omi. Das tut mir sehr leid!

    Bei mir ist es morgens ähnlich wie bei Dir. Nur würde ich vermutlich erfrieren, wenn ich die Fenster so lange offen lassen würde. :)

    AntwortenLöschen